ELEKTRA - Oper von Richard Strauss

Alle Vorstellungen
Für den Besuch dieser Veranstaltung brauchst du keine besonderen COVID-19 Nachweise mitbringen.
39,00 € - 6,00 € nach Platzkategorie
Oper von Richard Strauss Libretto von Hugo von Hofmannsthal So schroff und mutig wie in seiner Elektra schrieb Richard Strauss nach 1909 nie mehr. Mit Hugo von Hofmannsthal schuf er – aus den Salons der Jahrhundertwende kommend – ein Werk von seltener Geschlossenheit und überwältigender musikalischer Wirkung. Elektras Besessenheit, Rache für den Tod ihres Vaters zu nehmen, lässt sie mit der Mutter Klytämnestra und Schwester Chrysothemis brechen und in nun über 100 Jahren Auf­führungsgeschichte als verstörend konsequenter Racheengel in einem hermetischen System von Abhängig­keiten und Schuld überdauern. Die Münstersche Inszenierung von Paul-Georg Dittrich in der Ausstattung von Christoph Ernst eröffnet eine Vielzahl von Perspektiven auf diese Oper und ihre beeindruckende wie schmerzvolle Wirkungsgeschichte. Musikalische Leitung: Golo Berg Regie: Paul-Georg Dittrich Bühne & Kostüme, Lichtdesign: Christoph Ernst Video: Lukas Rehm Choreinstudierung: Anton Tremmel Dramaturgie: Ana Edroso Stroebe BESETZUNG Klytämnestra: Helena Köhne Elektra: Rachel Nicholls Chrysothemis: Margarita Vilsone Ägisth: Garrie Davislim Orest: Johan Hyunbong Choi Der Pfleger des Orest: Ki Hoon Yoo Die Vertraute: Katharina Sahmland Die Schleppträgerin: Robyn Allegra Parton Ein junger Diener: Anping Lu Ein alter Diener: Kiyotaka Mizuno Die Aufseherin: Jooyoung Park 1. Magd: Maria Christina Tsiakourma 2. Magd: Hasti Molavian / Jooyoung Park 3. Magd: Wioletta Hebrowska 4. Magd: Katharina Sahmland 5. Magd: Robyn Allegra Parton Opernchor des Theater Münster Sinfonieorchester Münster

Unterstützt durch

Digital HubNRW

Folge uns